Der Betrieb

Wir sind ein Meister-Betrieb in dritter Generation

Mein Großvater, Friedrich Wiegand, geb. 1911 in Raboldshausen, absolvierte 1936 seine Meisterprüfung und gründete anschließend seinen Maler-Betrieb in Schwalmstadt/Röllshausen, er verlor aber nie den Kontakt zu dem Kreis Bad Hersfeld.

1964 gründete mein Vater, Jürgen Wiegand, geb. 1941 in Schwalmstadt, seinen Betrieb in Bad Hersfeld mit dem Schwerpunkt Fußbodenbeläge. Da die Nachfrage nach Massivholzböden anfang der 70er Jahre stark anstieg absolvierte er 1974 seine Meisterprüfung im Parkettleger-Handwerk / Fussbodentechnik. Seit diesem Zeitpunkt wird unser Betrieb unter dem Namen „PARKETT-WIEGAND“ geführt.

1982 begann ich, Thomas Wiegand, geb. 1966 in Bad Hersfeld, meine Lehre zum Parkettleger, 1985 legte ich meine Gesellenprüfung ab. Nach einigen Gesellenjahren machte ich 1988/89 bei der Handwerkskammer Ulm meine Meisterprüfung im Parkettleger-Handwerk.

Der folgende Text sollte Ihnen bei der Wahl zwischen „Qualität“ und „Billig“ ein wenig behilflich sein.

Es gibt kaum etwas auf der Welt,
was nicht irgend jemand ein wenig
schlechter machen und etwas billiger
verkaufen könnte und die Menschen,
die sich nur am Preis orientieren, werden
die gerechte Beute solcher Machenschaften.

Es ist unklug, zu viel zu bezahlen,
aber es ist noch schlechter,
zu wenig zu bezahlen.

Wenn Sie zu viel bezahlen,
verlieren Sie etwas Geld, das ist alles.
Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen,
verlieren Sie manchmal alles,
da der gekaufte Gegenstand die ihm
zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es,
für wenig Geld viel Wert zu erhalten.

Nehmen Sie das niedrigste Angebot an,
müssen Sie für das Risiko,
das Sie eingehen, etwas hinzurechnen.

Wenn Sie dies tun,
dann haben Sie auch genug Geld,
um für etwas Besseres mehr zu bezahlen.

John Ruskin 1819-1908
Engl. Sozialreformer

Wir sind mit unserem Betrieb einige Male in Bad Hersfeld umgezogen.

1964 – 1977 Friedloser-Str. 24 Bad Hersfeld
1977 – 1983 Benno-Schilde-Str. 18 Bad Hersfeld
1983 – 2003 Homberger-Str. 156 Bad Hersfeld
1999 – 2004 neben der Homberger-Str. auch von mir geführte Zweigstelle im Tulpenweg 3 (nähe KKH) in Bad Hersfeld
2004 – Heute Alsfelder-Str. 62 in Bad Hersfeld/Asbach, direkt an der B62

Überzeugen Sie sich von dem hohen Qualitätniveau und lassen Sie sich von einem sehr attraktiven Preis- Leistungsverhältnis überraschen. Anruf genügt!