Warum Parkett?

Gute Gründe!

> Parkett ist auf dessen Lebensdauer gesehen, der günstigste Bodenbelag.

> Parkett ist ein nachwachsender Rohstoff

> Parkett mindert das Anwachsen unserer Müllberge, da er mehrmals aufgearbeitet werden kann und dann einem neuen Boden in fast nichts nachsteht.

> Parkett kann partiell repariert/ausgetauscht werden, egal welche Holzart, Größe oder Holzstärke.

> Parkett ist fusswarm und strahlt behagliche Wärme aus.

Parkett ist zwar nicht teurer als ein „guter“ Laminat- oder Kunststoffboden, aber bei Baumarktpreisen von unter 10 EUR kann ich nicht mithalten. Aber mit der Lebensdauer meiner Böden mache ich jeden Baumarkt „platt“!